3 ways to wear | Versace Chain Reaction Sneaker

3 ways to wear | Versace Chain Reaction Sneaker

Gianni Versace hat damals gesagt: “Don’t be into trends. Don’t make fashion own you, but you decide what you are“. Mit diesem Zitat hat er grundlegend alle trendgeilen Hypebeaster geroasted und das Motto “Leben und leben lassen” in der Modewelt etabliert. Versace ist eine sehr ausgefallene und spezielle High Fashion Marke und ich hab einen anderen Blickwinkel auf die Marke bekommen, als ich mich im Frühjahr auf der Gedenk-Vernissage an Gianni Versace mit seinem Leben und der Mode richtig auseinander gesetzt habe (Artikel dazu findet ihr hier). Und seit der Vernissage und nun dem Chain Reaction Sneaker; weiß ich was ich bin!

IMG_9567

Definitiv 5 cm größer mit den Schuhen 😂 Was für meine 1,55m Körpergröße und die aussichtslose Furchtzwerge-Kur einen bahnbrechender Erfolg darstellt. Aber abgesehen von meiner neugewonnen Höhe finde ich den Sneaker einfach klasse und das obwohl ich ihn anfangs gar nicht wirklich gekannt habe, da er eben nicht so einen krassen Hype hat/hatte, wie andere populäre Kicks. Bis heute ist er auch nicht ausverkauft, was mich noch stolzer macht, einer der wenigen zu sein, der ihn feiert. Es gibt wenige bis gar keine Influencer, die diesen Schuh tragen. Ich kenne nur ein paar amerikanische Rapper und Takashi Murakami zum Beispiel. Ich bereue keinen Cent, den ich in ihn investiert habe. Aber nun zum Schuh…

Im wahrsten Sinne des Wortes läuft man mit ihm auf Wolken, wobei die Sohle nicht an Wolken, sondern an die charakteristische Kettenglied-Optik von Versace erinnert. Weitere versteckte Highlights an dem Schuh sind definitiv das Greek Key-Muster auf dem Spann und der Schriftzug LOVE in Braille, der das Konzept zum Ausdruck bringt, dass Liebe blind ist/macht. Dass meine Liebe zu Sneakern blind macht, zeigt sich jeden Monat auf meinem Konto und beim Blick in den leeren Kühlschrank. 🤷🏽‍♂️😂  Aber all das ist und war es mir Wert für diesen Schuh.

Da viele mich nach dem Kauf gefragt haben, wie kombinierst du diesen Schuh eigentlich, würde ich euch gern ein paar unterschiedliche Outfits zeigen, zu denen er in meinen Augen perfekt passt. Vom Colorway habe ich mir den am besten kombinierbaren Schuh geholt. Mit dem Kontrastmix aus Weiß und Schwarz kann man fast nichts falsch machen, lediglich die Form ist bei dem Schuh so speziell, dass ihn nicht jeder tragen und kombinieren kann.

IMG_9887

Fangen wir mit einem sommerlichen Outfit an, denn ich finde er passt auch super zu kurzen Hosen. Vorab man braucht definitiv Mut und natürlich keine Höhenangst, um diesen Schuh zu rocken. Im Grunde kann man fast jede Farbe mit dem Schuh kombinieren, aber dieses Outfit gefällt mir mit am Meisten. Das schwarze Shirt und die Hose passen perfekt zum Upper der Schuhe, die weiße Jeansjacke, der Schriftzug auf dem Shirt und die weißen Socken passen dafür perfekt zur Sohle. Eine klasse Symbiose und die kleinen roten Details vom Shirt und den Socken matchen auch noch super zu den Lacetips der Sneaker. Alles in allem ein rundes, stylisches, aber doch einfache Black’n’White Fit mit den Versace Sneakern.

IMG_9885

Dass man(n) mit Schwarz nichts falsch machen kann, haben wir ja schon im ersten Outfit gesehen, deshalb belasse ich das schwarze Grundoutfit bei, nur stylen wir es diesmal für etwas kühlere Temperaturverhältnisse im Frühjahr oder Herbst. Auch mit einer langen Skinny/Slim Jeans wirkt der Schuh nicht zu klobig. Die sportlichere Silhouette kaschiert die Größe des Schuhs wesentlich besser als bei den Balenciaga Triple s. Ergo: Egal ob Ripped-, Track- oder Cargopants, enge Hosen gehen immer zu dem Versace Schuh. Um aber etwas Farbe ins Spiel zu bringen, kann man nun auf das Grundoutfit jede beliebige Farbe oder jedes erdenkliche Muster kombinieren. Egal ob Streifen, Karo oder Animalprint, alles passt zu dem simplen All Black Fit. Ich hab mich hier für ein gelbes Hemd entschieden, da eben Gelb im Schriftzug des Shirts schon mal vorkam und ich Gelb sehr mag!

IMG_9886

Zum Abschluss zeig ich euch noch ein Outfit, was man so locker im Winter tragen kann. Diesmal habe ich den Eyecatcher auf die Hose gelegt und mir eine graue Camo-Cargo herausgesucht. Ich liebe diese Hose, neben der absoluten Bequemlichkeit und dem lässigen Schnitt, kann man am Bund einstellen ob man sie eng (siehe oben) oder weit tragen möchte. Um das Outfit nicht sonderlich komplex zu gestalten habe ich mich wieder für ein einfaches schwarzes Oberteil entschieden. Das Outfit wäre so auch im Grunde komplett, nur war es mir noch etwas zu langweilig und ich entschied mich, meine (Fischer-)Weste dazu zu kombinieren. In Kombination mit einer Cargohose sind das zwar sehr sehr viele Taschen, aber ich finde die Hose und die Weste harmonieren sehr gut in diesem Fit. Von der Funktionalität der Taschen mal ganz abgesehen. Ready for the winter!

Wie auch immer man die Versace Chain Reaction Sneaker auch kombinieren mag, sie passen in meinen Augen zu fast jedem Style, egal ob Streetstyle (den ich verkörpere) oder klassisch schick. Demnächst versuch ich auch mal ein paar schickere Outfits mit Anzügen in Kombination mit solchen Dad-Shoes. Den Stilbruch zwischen Street und Classy finde ich ziemlich interessant und möchte ich definitiv mehr austesten. Weitere Style Inspirationen zu meinen Sneakern folgen in den kommenden Wochen, seid gespannt wie ich neongelbe, rote, weiße und blaue Sneaker so kombiniere.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.