Diesen Trends solltest du folgen! | Teil II

Diesen Trends solltest du folgen! | Teil II

Im ersten Teil dieses Blogposts bin ich schon auf fünf große Trends im Instagram-Game für 2020 eingegangen (Hier geht’s zum Blogposts). Aufbauend darauf werde ich in diesem Teil weitere vier Trends thematisieren, die man in der eigenen Social Media Strategie berücksichtigen sollte.

  1. Mehr Stories statt Postings

Durch die chronologische Anordnung und der schnelle „Konsum“ von Stories wird der Fokus auch im nächsten Jahr auf diesem Feature liegen. Auch die Abschaffung der Likes führt dazu, die Viewzahlen der Influencer in den Vordergrund zu rücken und auch die Shares (Feedpostings in Story) wird somit angekurbelt. Über die Mehrnutzung der Stories gibt es noch drei weitere wichtige Faktoren, die 2020 eine entscheidende Rolle spielen können:

  • Ton an in den Stories (Reden, sowie musikalische Untermalung sind essenziell)
  • Interaktive Stories produzieren (Umfragen, Fragen, Countdowns etc.)
  • Sticker-Funktion (Im nächsten Jahr sollen mehr originelle Sticker vorgestellt werden)

2. Instagram-Shopping

Langsam wird Instagram ein ernstzunehmender Rivale für Pinterest, was die Markensuche und die Kaufbereitschaft angeht. Nachdem Instagram Product-Tags, Product Sticker in der Story und einen Shopping Feed im Explore-Bereich eingeführt hat, ist damit noch nicht Schluss. Es soll weitere Einkaufsfeatures geben, unter anderem das seit März getestete Checkout-System, über das ich schon einmal berichtet habe (Hier geht’s zum Artikel).

3. Über Influencer shoppen

Dass Influencer Marketing eine große Rolle in der Customer Journey spielen wird, sage ich schon seit einer Weile. Nun kündigt Instagram eine vielversprechende Funktion an, die es Influencern und Followern von solchen Meinungsmachern vereinfachen soll, Produkte direkt über Instagram zu (ver)kaufen. Es soll eine separate Checkout-Funktion geben, die bisher nur ausgewählten Influencern wie Chiara Ferragni und Kylie Jenner zur Verfügung gestellt wird, aber bald für die breite Masse ausgerollt werden soll.

4. Authentizität und die „verwandten“ Influencer

Instagram war immer bekannt für unrealistische Lebensstile und gestellte Situationen, doch dieser Trend ebbt ab und die Authentizität setzt sich durch. Es geht nicht mehr um Perfektionismus, Ideale und utopische Schönheitsansprüche, sondern um echte Emotionen, Ängste, Zweifel, Höhen und Tiefen. Influencer die Emotionen aufgreifen und einer Followerschaft das Gefühl geben gehört, verstanden und nicht allein zu sein, sind der neue Trend in der Influencer Szene. Daher der neue Begriff der (seelen-)verwandten Influencer.

Instagram ist immer für Überraschungen gut und wird auch mit kommenden Updates noch einige interessante Features bereithalten. Mit diesen neuen Trends ist man für 2020 aber schon sehr gut aufgestellt.

Nutzt du Instagram in deiner Social Media Strategie oder hast du vor diesen Kanal für dein Unternehmen zu erschließen? Dann lass uns gemeinsam die perfekte Strategie finden und schreibe mir unverbindlich deine Fragen und Wünsche per Mail an kontakt@philippldrs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.