Die dunkle Seite von Instagram

Die dunkle Seite von Instagram

Passend zur Jahreszeit, wenn es wieder dunkler wird, passt sich nun auch Instagram dem Wetter an. Der Dark Mode (dunkler Hintergrund und helle Schrift) gibt es zwar schon seit einiger Zeit für bestimmte Smartphones und Applikationen, aber dennoch kommt bald ein großes Update für alle iPhone Nutzer. Sobald die Software deines iPhones auf iOS 13 aktualisiert werden kann, ist es möglich das gesamte Handy in den dunklen Modus zu setzen. Apple ist mit diesem Feature zwar einer der Nachzügler auf dem Markt, soll aber mit einer einheitlich angepassten Surface glänzen. Bis dato war es ja nur möglich einzelne Apps im Dark Mode zu nutzen.

Dein iPhone hat iOS 13? Du willst deine Augen schonen? Du findest schwarz cool? Dann stell dir jetzt gleich den Dark Mode auf deinem Apple Gerät ein. So geht’s:

  1. Einstellungen öffnen
  2. Anzeige & Helligkeit anwählen
  3. Erscheinungsbild von „Hell“ auf „Dunkel“ ändern (es gibt auch die Möglichkeit „Automatisch“ einzustellen, sodass je nach Tages- und Lichtzeit, sich das Handy selbst einstellt)

Erst im Dark Mode erkennt man erstmal, wie unterbewusst alle hellen Flächen auf Instagram wahrgenommen wurden und wie neu eine App mit so einem kleinen Farbwechsel wirken kann. Ich muss mich zwar persönlich noch an das Surface gewöhnen, finde den Dark Mode aber schon jetzt für Instagram und allgemein auf meinem iPhone mega cool.

Nutzt du auch schon den neuen Dark Mode oder hast du dir schon Gedanken gemacht, dass dein zukünftiger Content auf beide Modis konfiguriert sein muss? Wenn du Fragen hast zu dem Thema und was du in Zukunft beachten musst, dann schreibe mir gern eine unverbindliche Mail an: kontakt@philippldrs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.