Das Trend Feature 2020

Das Trend Feature 2020

Das neue Social Media Erfolgsrezept von Facebook sind Facebook Gruppen. In diesem Blogpost möchte ich mehr auf die Funktion und das Nutzen für Unternehmen eingehen.

Grundsätzlich funktionieren Gruppen auf Facebook ähnlich, wie auf anderen sozialen Netzwerken und Messenger Applikationen. Es vernetzen sich verschiedene Menschen, die ein gemeinsames Thema bewegt und sich in einer „privateren“ Atmosphäre austauschen wollen. So entstehen kleine themenspezifische Communitys.

Genau aus diesem Grund sind Gruppen so interessant für Unternehmen. Man kann der Zielgruppe ganz nah sein und Probleme, Fragen oder Anregungen sofort einsehen. Neben dem Kontakt mit Neu- oder Bestandskunden sind aber auch Netzwerk-Charakter-Züge sehr empfehlenswert, um sich mit Branchenexperten auszutauschen.

Durch diese Möglichkeit gibt es zwei Varianten, wie Unternehmen Facebook Gruppen nutzen können:

  1. Eintritt in gegebene Gruppen

Man darf bis zu 6.000 Gruppen beitreten, ABER der Erfolg liegt nicht nur im Eintritt, sondern auch in der aktiven Teilnahme an Diskussionen, Gespräche etc., demnach ist es ratsam seine Gruppen auf max. 20 (Bemerkung: Dieser Wert ist ein Richtwert und entspringt meiner eigenen subjektiven Einschätzung und ist Abhängig von der Kapazität und Branche) zu beschränken.

Die Herausforderung liegt nun in der Findung geeigneter Gruppen auf Facebook. Mit diesen drei Methoden ist das gar nicht so schwer:

  • Registerkarte „Gruppen entdecken“ (stöbern)
  • Suchoption nach relevanten Gruppen (Keywordsuche)
  • Geheime Gruppen finden (Netzwerken)
  • Gründung einer eigenen Gruppe

Wenn man seine Fans noch gezielter bündeln möchte und mehr im Austausch stehen will, als über eine Facebook Seite oder man seine Branche/Zielgruppe in keiner vorhandenen Gruppe findet, kann man ganz einfach eine Gruppe erstellen. Hinweis: Man kann auch mehrere für verschiedene Aspekte im Unternehmen einrichten, ohne in der ersten einen gesamtheitlichen Rundumschlag zu provozieren. So kann man Gruppen nach Zielgruppen, Produkte, Dienstleistungen etc. separieren.

Egal wie man die Facebook Gruppen auch nutzt; Fakt ist, dass sei einen erheblichen Mehrwert in der Kontaktfindung und -bindung darstellen können. Wichtig ist nur, dass man interaktiv dieses Thema angeht und Zeit in das Trendfeature 2020 steckt.

Nutzt du bereits Facebook Gruppen aktiv oder bist du noch auf der Suche nach den perfekten Gruppen? Schreibe mir gern eine unverbindliche Mail an kontakt@philippldrs.de und wir finden gemeinsam die perfekte Facebook Gruppen Strategie und integrieren diese in deine Social Media Planung 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.