Lookbook Network MeetUp Düsseldorf

unspecified

Nach dem MCM Event in München ging es, mit einem kleinen Zwischenstop in Mannheim, direkt nach Düsseldorf. Dort lud das Lookbook Network zu einem Shooting und kleinem MeetUp ein. Um euch vorab einen besseren Einblick in das Lookbook Network zu geben, habe ich den Gründer Emilio Cordobes interviewt.

P: Emilio, stell dich doch einmal kurz vor und erläutere deine Rolle bei Lookbook Network?!

E: Also mein Name ist Emilio Cordobes, ich bin 1990 geboren und bin von einem einfachen Masterstudienabbrecher zum Unternehmer und Investor geworden. Nach dem Aufbau meiner ersten eigenen Eventagentur und einem riesigen Netzwerk aus Partnern und Influencern weltweit, betreu ich nun als Founder das Lookbook Network und der dazugehörigen Agency im Herzen Münchens, die sich das Ziel gesetzt hat Influencer und Labels zu verbinden.

P: Erläutere doch bitte diese Verbindung von Labels und Influencern, durch die Lookbook Agency, etwas genauer?

E: Ganz einfach gesagt; die Lookbook Agency ist Deutschlands einzige Agentur, die sich auf die Vermittlung von Models, Blogger & Influencer im Allgemeinen spezialisiert hat. Seit Beginn der Modeplattform Lookbook Network betreut die Agency nationale und internationale Kunden, immer mit dem richtigen Know How für den Markt und die aktuellen Trends, um so für beide Parteien ein hervorragendes Ergebnis zu erzielen.

P: Das alles hast du aber sicherlich nicht allein aufgebaut, wer steht noch hinter dir und dem Lookbook Network?

E: Natürlich sind viele weitere Personen involviert. Darunter IT-Spezialisten, Programmierer, Marketing-Spezialisten, (Web-) Designer, Texter, Fotografen, Video-Spezialisten und Kontaktpersonen zu den Geschäftspartnern.

P: Neben der erfolgreichen Verbindung zwischen Firmen und Promotern, strebst du doch sicher noch andere Ziele mit dem Network und der Agency an, oder?

E: Lookbook Network soll das größte Fashion Netzwerk zwischen Promotern und Labels/Retailern werden darstellen und erste Anlaufstelle für jegliche Vermittlung von Mode weltweit sein. All das ist zu erreichen durch die Vernetzung von Promotern untereinander und die Verknüpfung mit der Agency und den Firmen.

P: Ist das auch ein Grund, dass du eine handvoll Blogger/Influencer nach Düsseldorf zu einem MeetUp eingeladen hast?

E: Genau, die wirklich festen Connections werden im realen Leben geknüpft und so hab ich nach und nach eine Auswahl an interessanten Menschen getroffen, denen ich mein Konzept nahe bringen möchte. So baut man Vertrauen auf und das ist die Grundlage für alle Beziehungen ob privat/freundschafltich oder beruflich. Aus diesem Grund habe ich euch alle eingeladen und ich hätte nicht gedacht, dass mir ein paar Menschen nach kurzer Zeit, so ans Herz wachsen. Es war ein Hammer Wochenende. Danke euch Jungs.

P: Ja fand ich auch, vielen Dank für das Wochenende und das Interview Emilio.

Damit ihr natürlich nun auch erfahrt was an diesem Wochenende in Düsseldorf los war, fasse ich alle Geschehnisse noch einmal zusammen. Samstag Mittag ging es nach einer kleinen Vorstellrunde, des Lookbook Network Chefs Emilio, dem IT-Manager Julian, dem Fotografen Stefan und den anderen Influencern, direkt los mit dem Shooting an der Tonhalle in Düsseldorf. Trotz eisiger Temperaturen und unzähligen Outfitwechseln im Freien entstanden dabei wirklich gelungene Bilder, die ich euch nich vorenthalten möchte.

img_7096

img_7091

_mg_0316

img_7138

img_7166

img_7234

img_7210

img_7086

img_7340

_mg_0704

Nach dem Shooting und dem Check-In in unsere Unterkunft im Herzen Düsseldorfs, ging es geschlossen zum Business-Dinner. Bei gutem Essen und dem ein oder anderen Gin Tonic wurden die ersten Fotos des Shootings ausgewertet und man lernte sich näher kennen. Aus Smalltalk wurde Brainstorming, aus Gedanken wurden Ideen und aus Ideen Konzepte.

img_7356

Mit vollen Bäuchen und qualmenden Köpfen ging es dann zurück zur Unterkunft, nach einem abendlichen Spaziergang am Rhein konnten alle noch mal die Geschehnisse Revue passieren lassen und man stimmte sich schon innerlich auf die Partynacht ein. Nach einer kurzen Nacht ging es dann Sonntag Mittag wieder gen Heimat. Nach vier Tagen, drei verschiedenen Städten und knapp 2000 gefahrenen Kilometer, freute ich mich körperlich einfach auf die eigenen vier Wänden und mein Bett. Gedanklich war ich aber längst bei den nächsten Trips, welche längst in Planung sind, also bleibt gespannt! Riesen Danke noch mal an das ganze Lookbook Network Team, für die tolle Orga, Tommee und Can für einen weiteren unvergesslichen Trip und den Jungs von der Hammer-Crew, dass ihr uns in eurer Homebase Düsseldorf Willkommen geheißen habt!

2 thoughts on “Lookbook Network MeetUp Düsseldorf

  1. Schade das ich nicht vorbei kommen konnte, aber scheint als hättet ihr echt Spaß gehabt.✌ Düsseldorf ist halt einfach nh mega city!! ??

  2. Tolles Interview, klasse Blog-Post und wunderschöne Fotos. ????????so wie man es von dir gewöhnt ist. Mach weiter so und neue Kontakte knüpfen, ist immer aus eine gute Art, neue Ansichten kennenzulernen ? ? ? Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.